Home

Über unsere Schule

Schulhöhepunkte

Unterrichtsprojekte

AG- Angebote

Berufsberatung

Der Förderverein

Klassenfotos

Für Schüler

Schulsozialarbeit

Lehrer

Termine

Vertretungsplan

Stundenpläne

Impressum

 

Die Lage

 

  Das Altenburger Land ist in der ganzen Welt vor allem durch die Altenburger

  Spielkarten  bekannt.

  Selbstverständlich spielt der Skat deshalb auch in unserer Region eine außerordentliche

  Rolle.

  Unser Schulgebäude befindet sich am südlichen Dorfrand.

 

 

 

 

  Der schöne Sportplatz der

  SV Dobitschen e.V. ist genau am entgegengesetzten Ende unseres Dorfes.

  Rund um Dobitschen befindet sich das Obstgut "Geier". Weite Kirsch- und Apfelplantagen

  und Strauchfrüchte wachsen hier. Aber auch viele Felder, auf denen Getreide angebaut wird,

  umgeben die hügelige Landschaft Dobitschens.

 

  
    

 

Organisatorische Strukturen:

 

  Schulgebäude     Dobitschen, Str. Der Einheit 3

  Turnhalle             Rolika

  Schülerkaffee    Dobitschen, Str. Der Einheit 3 altes Schulgebäude

  Sportplatz           Dobitschen, Platz der Gemeinde

 

Pausenverpflegung:

 

 

  Ein warmes Mittagessen wird von der Burgenlandküche aus Zeitz angeboten.

  www.burgenlandkueche.de

 

Schülerkaffee:

 

  Bei uns gibt es ein Schülerkaffee. Dort kann man zum Mittag auch einen

  kleinen Imbiss erwerben, Billard oder Tischfußball spielen, sich am Computer betätigen,

  Hausaufgaben erledigen oder sich mit anderen Schülern austauschen.

 

Ausstattung unserer Schule:

 

 

Physikraum

Chemieraum

Grünes Klassenzimmer

Schulhof

Schülercafe

Musizierzimmer

 

 

 

  

 

 

Unsere Schulgeschichte:

 

   Seit ca. 430 Jahren gibt es in Dobitschen eine Schule die nach den Forderung von Martin Luther:

 Es sollen alle Kinder die Chance haben das Lesen und das Schreiben zu erlernen, gebaut wurde. Die kleinen Schüler mussten täglich zwei Stunden in die Schule gehen. Die Älteren täglich drei Stunden. In einer Klasse waren bis zu 96 Schüler. Die Lehrer mussten damals auch die Fähigkeit eines Kirchensängers und Hilfspredigers besitzen. Das Schulgebäude aus der damaligen Zeit existiert nicht mehr.

  Hinter diesem Haus stand das Gebäude.

  1896 entstand ein neues Schulgebäude das heute unser Schülercafe ist. Die Baracke war damals das Lehrerzimmer.

 

1964 wurde das jetzige Gebäude, was die Zimmer 1-3 sind, gebaut.

 

1980 entstand der Anbau welches unsere Zimmer 4-13 umfasst.


 

 

 

 

© 2009-2010 Regelschule Dobitschen